Laut ersten Hochrechnungen der ARD (Stand 18.02 Uhr) hat in Rheinland-Pfalz die SPD die Landtagswahl gewonnen. 33,5 Prozent der Stimmen erhielt die Partei um Ministerpräsidentin Malu Dreyer, wohingegen die CDU 25,5 Prozent verzeichnete. Drittstärkste Kraft wurde die AfD mit 10,5 Prozent, gefolgt von den Grünen mit 9,5 Prozent. Die FDP lag bei 6,5 Prozent.