Wer gestern (14. November 2020) zum Beispiel zum Einkaufen in die Innenstadt kommt, sollte auf jeden Fall seine Maske tragen. Der Mund-/Nasenschutz ist seit Mittwoch in besonderen Gebieten Pflicht. Ab diesem Wochenende wird bei Verstößen auch ein Bußgeld fällig.

50 Euro müssen Maskenmuffel oder -verweigerer zahlen. Der Ordnungsdienst hat Kontrollen angekündigt. Bisher hatten es die Mitarbeiter noch bei Ermahnungen belassen. Konkret gilt die Maskenpflicht auf der Schadowstraße, der Kö und den dortigen Seitenstraßen. Auch in der Altstadt und auf den Plätzen vor und hinter dem Hauptbahnhof gilt die Maskenpflicht. Auch hier wird kontrolliert. OB Keller appelliert außerdem, dass wir überall freiwillig draußen eine Maske tragen sollten.

Die Maskenpflicht gilt auf einzelne Orte, die besonders stark frequentiert sind. Konkret sind das die Kö, Schadowstraße und Altstadt zwischen 10 Uhr und 19 Uhr, sowie die Plätze vor und hinter dem Hauptbahnhof zwischen 6 Uhr und 22 Uhr