Düsseldorfer, die durch die Corona-Pandemie mit deutlich weniger Geld auskommen müssen und dadurch vor existenziellen Schwierigkeiten stehen, können ab sofort wieder die Teilhabepauschale aus dem Corona-Härtefallfonds beantragen.
Die einmalige Auszahlung soll dazu dienen, sich beispielsweise einen neuen Laptop oder neue Software zuzulegen, um sich so auf die Zeit nach der Pandemie vorbereiten zu können. Dafür stellt die Stadt insgesamt zwei Millionen Euro zur Verfügung. Währenddessen hat auch das Land am Abend (16. November) angekündigt, helfen zu wollen. Menschen aus Risikogruppen sollen laut NRW-Ministerpräsident Armin Laschet rund 15 FFP2-Masken kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Diese Masken dienen vor allem dazu, sich selbst zu schützen. Gleichzeitig appellierte Laschet an uns, weiter Kontakte zu meiden und zu Hause zu bleiben.