Düsseldorf wird heute EIN Zentrum des bundesweiten Protestes von Taxifahrern gegen den Fahrdienst Uber. Heute Mittag wird es einen großen Autokorso von der Messe Richtung Oberkasseler Rheinwiesen geben. Für Autofahrer bedeutet das: Sie sollten die Innenstadt heute Mittag meiden. Die Polizei rechnet mit mehreren hundert Taxifahrern, die mitmachen. Der Taxi-Korso soll sich ab 12 Uhr an der Messe in Bewegung setzen, am Rheinufer entlang rollen, dann Richtung Altstadt abbiegen, die Heinrich-Heine-Allee mitnehmen und dann über Kasernenstraße und Graf-Adolf-Platz zur Kniebrücke fahren – um dann drüben auf den Oberkasseler Rheinwiesen zu parken. Dann laufen die mehreren hundert Taxifahrer rüber zum Landtag – dort ist ab 13.30 Uhr eine Abschlusskundgebung geplant. Die Taxifahrer protestieren dagegen, dass Unternehmen wie der Fahrdienst Uber immer mehr Rechte bekommen. Die größte Protest-Aktion heute läuft in Berlin mit einer Kundgebung am Brandenburger Tor.