Der Kölner Stadtdirektor Stephan Keller soll für die Düsseldorfer CDU in den OB-Wahlkampf ziehen. Das hat Keller selbst heute Vormittag bestätigt: „Ich stehe zur Verfügung“, hat er der dpa gesagt. Der Jurist war bis vor vier Jahren Verkehrsdezernent in unserer Stadt.

Anschließend wechselte Stephan Keller nach Köln, ist aber die ganze Zeit hier in Düsseldorf wohnen geblieben. Er war schon vor einem Jahr als möglicher OB-Kandidat im Gespräch, hatte damals aber abgelehnt. Seitdem war die CDU auf Kandidatensuche. In seiner Zeit als Verkehrsdezernent hat Keller im Rathaus unter anderem den Bau der Wehrhahnlinie gemanagt. Offiziell will die CDU ihren Kandidaten nächste Woche vorstellen. Anschließend müssen die Parteimitglieder ihn dann noch wählen.