Die Stadt sucht für ihre KiTas ab sofort 80 zusätzliche Kinderpflegerinnen und -pfleger. Sie sollen dort die Erzieherinnen unterstützen. Gleichzeitig gibt es in Düsseldorf ab dem Sommer auch 25 neue Ausbildungsplätze für diesen Beruf.

Das Besondere in diesem Fall: Die Azubis bekommen in diesem Jahr zum ersten Mal Geld; und zwar zwischen 1.100€ und 1.300€. Bisher mussten sie ihre Ausbildung selbst finanzieren. Interessierte können sich bis Ende Februar um einen Platz bewerben. Die bezahlte Ausbildung für die Kinderpflege dauert drei Jahre und ist bis jetzt ein einmaliges Pilotprojekt in NRW.

Mehr Infos zu diesem Thema

Kontakte im Jugendamt für Interessierte: Elke Luberichs, 0211-8995443, elke.luberichs@duesseldorf.de oder Patricia Klein, 0211-8995365, patricia.klein@duesseldorf.de

Meldung der Stadt dazu

WIKI – Kinderpfleger