In vielen Düsseldorfer Schulen und KiTas wird es heute (13.12.2019) etwas kühler sein als sonst. Sie machen bei der Klimaschutz-Aktion der „Warme Pulli-Tag“ mit. Die Raumtemperatur wird dabei um zwei Grad auf 19 Grad gesenkt. Das Umweltamt hat dazu aufgerufen – ein weiterer Schritt, um Bewusstsein für klimafreundliches Verhalten zu schaffen.

Wenn die Raumtemperatur dauerhaft nur ein bis zwei Grad kühler gehalten wird, spart das bis zu sechs Prozent Heizenergie und -kosten, heißt es von der Stadt. Mit einem warmen Pulli müsse aber niemand frieren. – In den Schulen und KiTas wird die Aktion im Vorfeld ausführlich besprochen. Und weil der „Warme-Pulli-Tag“ auch Spaß machen soll, gibt es oft warmen Punsch oder Waffeln.