Das Grundwasser in Urdenbach und Benrath ist mit der Chemikalie PFT belastet. Der Stoff steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Deswegen darf das Grundwasser nicht mehr zur Bewässerung von Gärten benutzt werden. Betroffene Anwohner werden von der Stadt angeschrieben. Eine Gefährdung der Gesundheit kann die Stadt bei dauerhafter Nutzung des Grundwassers nicht ausschließen.

Perfluorierte Tenside (PFT) gelten als giftig für Menschen und Tiere. Der Stoff lagert sich im Körper ab und ist vermutlich krebserregend. PFT werden hauptsächlich in der Textil- und Photoindustrie verarbeitet, auch zur Herstellung von Teflon werden sie genutzt.