Um 13:00 Uhr startet heute (22.8.20) eine Demo gegen Polizeigewalt. Die Teilnehmer ziehen vom Landtag über die Königsallee und die Heinrich-Heine-Allee durch die Innenstadt. Danach geht es wieder zurück zum Landtag. Die Organisatoren rechnen mit bis zu 5.000 Demonstranten. Die Polizei warnt vor Verkehrsbehinderungen.

Bis 18:00 Uhr soll die Demo dauern. Autofahrer brauchen Geduld, da parallel noch acht weitere Kundgebungen in der Innenstadt stattfinden. Hintergrund dieser Demo ist der umstrittene Polizeieinsatz in der Altstadt vor einer Woche. Ein 15-Jähriger hatte zunächst Polizisten beleidigt und tätlich angegriffen. Als er sich gegen seine Festnahme wehrte, war er von Beamten fixiert worden. Ein Polizist drückte den Kopf des Jugendlichen mit dem Knie auf den Boden. Die Ermittlungen um den Vorfall laufen noch.

Pressemitteilung der Polizei zur Demo mit Zugweg: