Seit der vergangenen Nacht ist eine wichtige Pendlerstrecke in Richtung Innenstadt unterbrochen – und zwar der Schleichweg durch die Uni in Richtung Innenstadt. Grund sind aufwendige Gleisarbeiten der Rheinbahn.

Rheinbahn-Techniker schieben Extra-Schichten, damit die Gleisarbeiten bis Montagmorgen (9. November 2020 / 4 Uhr) fertig sind. Gearbeitet wird im Bereich Universitätsstraße / Werstener Straße. Und das werden eben nicht nur Autofahrer, sondern auch Rheinbahnkunden merken. Betroffen sind drei Bahn- und sieben Buslinien. Zwischen „Bilk S“ und „Benrath Betriebshof“ sind auf den Linien U71 und U83 Ersatzbusse im Einsatz. Auch die U79 kann nicht komplett durchfahren – auch hier setzt die Rheinbahn Busse ein.