Auch die Rheinbahn bereitet sich auf die Zeit des nächsten Lockdowns vor. Die Busse und Bahnen werden auf jeden Fall weiter fahren, so eine Sprecherin. Dabei werde das Unternehmen ganz besonders auf die Hygiene in den Fahrzeugen achten. Mittlerweile sind in allen Bussen Plexiglasscheiben rund um die Fahrer installiert. Sie sollen Kunden und Personal schützen. Deswegen müssen wir dort seit heute auch wieder vorne einsteigen.

Hörer kritisieren auf unserer facebook-Seite, dass das zu unnötigen Warteschlangen und Gedränge führe. Andere sagen, dass die Fahrer so wenigstens Tickets und Masken kontrollieren können. Die Verantwortlichen bei der Rheinbahn beraten heute den ganzen Tag über, ob es generell möglicherweise neue oder weitere Corona-Maßnahmen geben sollte.