Die Messebranche in ganz Deutschland schaut ab heute (4. September 2020) nach Düsseldorf. Hier startet mit dem Caravan Salon die erste Großmesse seit Beginn der Corona-Pandemie im März.

Täglich dürfen auf dem Messegelände 20000 Besucher dabei sein. Bis kommende Woche Sonntag (13. September) können sie sich dort Wohnmobile, Luxuscamper und Zubehör zum Reisen mit dem Wohnmobil anschauen und auch kaufen. Für die Sicherheit vor Ort soll das Hygienekonzept sorgen, so Stefan Koschke, der Direktor des Caravan Salons.

Außerdem soll es Kontrollen am Eingang geben: Wer Symptome zeigt, dem kann der Zutritt verweigert werden. Auch breitere Gänge und weniger Aussteller sollen für ausreichend Platz zwischen den Besuchern sorgen.