Düsseldorf bekommt am 15. September seinen ersten autofreien Sonntag. Parkhäuser und andere Betriebe dürften davon nicht profitieren.

Düsseldorf bekommt am 15. September den ersten autofreien Sonntag – Zumindest sollen Teile der Innenstadt für den Autoverkehr gesperrt werden. In der Ratssitzung am Donnerstag wollte CDU-Ratsherr Giuseppe Saitta wissen, welche Auswirkungen der autofreie Sonntag auf Veranstaltungen und Betriebe in Düsseldorf hat. „Welche Unternehmen und Betriebe werden durch den geplanten autofreien Sonntag voraussichtlich in ihrem Betrieb beeinträchtigt?“ fragte Saitta, der neben seine Ratstätigkeit als Gastronom auch dem Gastgewerbe-Verband Dehoga Nordrhein vorsteht.