Die Messe boot findet in diesem Jahr nicht statt. Das hat die Messe Düsseldorf heute (21. Januar 2021) entschieden. Der ursprüngliche Termin im Januar war schon aufgrund der Corona-Pandemie auf den April verschoben worden. Gestern dann die Absage.

Eine Durchführung der „boot“ im April sei unter den gegebenen Umständen nicht mehr gewährleistet, sagte Messe-Chef Wolfram N. Diener. Das anhaltend hohe Infektionsgeschehen und das vorerst nicht absehbare Ende des Lockdowns ließen eine Wiederaufnahme des Messebetriebs Ende April zunehmend unrealistisch erscheinen. Die Priorität liege auf der Gesundheit und der Planungssicherheit für Aussteller, Besucher und Dienstleister. Daher habe man sich nun zur Absage entschieden. Der Fokus liegt jetzt auf der boot 22, die vom 22.-30. Januar stattfinden soll.