Am Flughafen hier in Düsseldorf müssen sich seit Samstag (08. August 2020) Rückkehrer aus Risikogebieten auf das Corona-Virus testen lassen. Am Airport in Lohausen waren schon seit vergangener Woche Teststellen geschaffen worden.

Die Testkapazitäten im Sicherheitsbereich des Flughafens sollen noch einmal erweitert werden. Neben einer Verdoppelung der Anmeldeplätze von sechs auf zwölf soll auch die Anzahl der Abstrich-Kabinen von 6 auf 14 erweitert werden. Bis heute Abend werden an diesem Wochenende insgesamt rund 60 Flieger aus Risikogebieten gelandet sein – mit etwa 8.000 Passagieren.