Berlin. Die CDU hat als erste Partei in Deutschland ihren Vorsitzenden online bestimmt. Neben NRW-Ministerpräsident Armin Laschet traten Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz und der Außenpolitiker Norbert Röttgen zur Wahl an.

991 Stimmen, vier Enthaltungen.

521 Stimmen für Armin Laschet. Friedrich Merz (466) verliert erneut im Kampf um den CDU-Parteivorsitz. Laschet dankt seinen Konkurrenten für einen fairen Wettbewerb. Der Parteitag sei eine „Benchmark“ für die CDU-Deutschland. Die Briefwahl gilt nur noch als Formsache.