Hier in der Stadt können wir zurzeit immer wieder Google Autos mit Kamera auf dem Dach sehen. Die Suchmaschine möchte damit ihre Karte von Düsseldorf, also Google Maps verbessern, das steht auf einer offiziellen Seite von Google. So sollen zum Beispiel alle Straßennamen aktualisiert werden. Google Streetview, also die direkte Straßenansicht bleibt aber erstmal wie gehabt. AD hat erfahren, dass das mit den neuen Datenschutzrichtlinien zusammenhängt. Die letzten Google Streetview Bilder sind hier in Düsseldorf 2008 entstanden. Und das sieht man auch: an der Schadowstraße können wir uns zum Beispiel immer noch den Tausendfüßler ansehen, außerdem wird dort noch an der Wehrhahnlinie gebaut.

Foto-Quelle: Landeshauptstadt Düsseldorf, Amt für Verkehrsmanagement