Zwischen 70 und 90 Prozent, so viele Kinder sind in den letzten Wochen in die Kitas gekommen – und dass trotz eingeschränktem Pandemiebetrieb. Ab Montag (22. Februar 2021) dürfen wieder alle Kinder in die Kita kommen, auch hier in Düsseldorf. Das hat NRW-Familienminister Joachim Stamp gesagt.

Der Appell der Politik hieß: bitte betreut eure Kinder zu Hause, wenn irgendwie möglich. Ab Montag gilt das nicht mehr. Dann heißt es: alle dürfen wieder kommen. Für diese Entscheidung gibt es Lob und Kritik. Lob, weil es ein Schritt hin zur Normalität wäre. Kritik, weil sich eigentlich nichts ändern würde. In einige Kitas in Düsseldorf war es auch in den letzten Wochen sehr voll. Außerdem gilt weiterhin, die Gruppen bleiben strikt getrennt und die Betreuungszeit ist kürzer. Und jedes Kind, dass das kleinste Anzeichen von Krankheit zeigt, muss zu Hause bleiben