Wer kennt es nicht? Man sieht auf einigen Bildern besser aus als auf anderen. Das liegt nicht nur an unserer Tagesform, sondern ganz schnell auch an der richtigen Pose und dem richtigen Licht. Es ist ja auch auffällig, dass Blogger oft bestimmte Posen einnehmen oder aber auch auf Werbebildern ähnliche Posen genutzt werden. Ich selbst kenne diese Schnappschüsse sehr gut, die ich unvorteilhaft finde. Das soll nicht heißen, dass man immer super und perfekt aussehen muss. Wenn aber das nächste Familienfoto ansteht, schadet es ja nicht, wenn die Pose sitzt. Oder wie Madonna schon sang: „Strike A Pose“.

Am wichtigsten ist aber immer, dass ihr authentisch seid und bleibt!

Posing-Tipp für Augen, Lippen und Lachen

Es kann spannend sein, auch mal nicht direkt in die Kamera zu schauen. Achtet darauf, dass nicht zu viel Weiß, sondern die Iris noch schön zu sehen ist.

Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
No-Go: Augen verdrehen
Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
Go: An der Kamera leicht vorbeischauen

Versucht beim nächsten Foto einfach mal die Lippen zu entspannen. Atmet man leicht aus, wirkt das Gesicht entspannter und die Lippen voller.

Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
No-Go: Lippen zu verkniffen
Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
Go: Lippen leicht geöffnet

Einmal herzhaft gelacht, schon ist er da, der Schildkrötenhals … Da sieht es nach vorn gelacht doch schon besser aus.

Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
No-Go: Nach hinten gelacht
Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
Go: Nach vorne gelacht

Posing-Tipps für Hände, Arme und Schultern

Hände im Gesicht sehen oft deplatziert aus und verdecken viel. Achtet darauf, dass das Gesicht im Vordergrund stehen sollte.

Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
No-Go: Hände im Gesicht
Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
Go: Das Gesicht sollte im Vordergrund stehen

Hier wirft der Arm einen unschönen Schatten, das Gesicht liegt im Dunkeln. Wird der hintere Arm in Szene gesetzt, haben wir ein interessanteres Bild ohne Schatten.

Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
No-Go: Position vom Arm wirft Schatten und verdeckt das Gesicht
Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
Go: Position von Hand, Kopf und Arm optimal

Sind die Arme zu dicht am Körper, sehen Oberarme gerne mal richtig schön voluminös aus. Zugegeben, meine unsicherste Zone …

Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
No-Go: Arme zu gepresst
Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
Go: Brust raus, Schultern nach hinten

Über die Schulter schauend kann auch mit hochgezogener Schulter gut aussehen. Schulter etwas hängen lassen gibt aber mehr vom Gesicht preis. Probiert es einfach für euch aus!

Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
No-Go: Schulter zu weit oben – wirkt verschlossen
Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
Go: Schulter locker lassen

In dieser Pose sind Arme und Beine zu nah zusammen, damit wirkt der Körper flächer als wenn ich ein Bein vor das andere stelle und die Lücke zwischen Armen und Körper vergrößere.

Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
No-Go: Schultern von vorne und frontal fotografiert
Natürliche Posen für Fotos – 16 Posing-Tipps
Go: Schultern hinten, Beine voreinander