Έκρηξη σημειώθηκε, σύμφωνα με τις πρώτες πληροφορίες, σε ένα ορυχείο στο δήμο Teutschenthal της κεντρικής Γερμανίας.
Όπως αναφέρει το rt.com από αστυνομικές πηγές, δύο άνθρωποι έχουν τραυματιστεί ενώ άλλοι 35 βρίσκονται παγιδευμένοι στις στοές.
Μια τεράστια επιχείρηση έχει ξεκινήσει για τη διάσωση των εγκλωβισμένων

Bei einer Verpuffung in der Bergbaugrube Teutschenthal (Saalekreis) sind am Freitag nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen verletzt worden.

Bis zu 35 weitere Menschen sitzen in rund 700 Metern Tiefe unter Tage fest. Sie befänden sich in Sicherungsräumen und seien mit Sauerstoff versorgt, sagte ein Sprecher des Landesbergamts in Halle am Freitag. Sie könnten später über den intakten Schacht an die Erdoberfläche gebracht werden.

Feuerwehr und Rettungskräfte seien mit einem Großaufgebot vor Ort, sagte eine Sprecherin der Polizei in Halle. Weitere Details lägen noch nicht vor. Als erstes hatte die „Mitteldeutsche Zeitung“ berichtet.

Nach Angaben des MDR Sachsen Anhalt ereignete sich das Unglück gegen 9:00 Uhr.